Tag: tapen

Tiere „tapen“ – Rösmi Aeschlimann macht’s

Taping „tapä“ kennen viele aus der Sportwelt, es hilft aber auch bei Tieren!

Sportlerinnen und Sportler brauchen die farbigen Bänder an den unterschiedlichsten Stellen ihres Körpers als Unterstützung beim Sport machen oder zum Vorbeugen von Verletzungen.
Zu Gast bei mir war Rösmi Aeschlimann von Koppigen, sie tapet seit Jahren erfolgreich verschiedene Tiere.

Übrigens, die Farbe der Tape-Bänder spielt auch eine Rolle beim Taping. Rote Tape-Bänder sind eher wärmend und blaue kühlend. Mehr Beiträge zu diesem Wochenthema auf neo1 findet ihr hier.