Tag: Sonja

Sonja Mühlemann und der Burgdorfer Gyrischachen

Der Gyrischachen in Burgdorf ist ein besonderer Ort, manche nennen ihn auch einen Schandflecken. Verschiedene Menschen und Kulturen leben dort miteinander, in grossen Betonblöcken direkt an der Bahnlinie. Der Gyrischachen hat sich in den letzten Jahren verändert und gemacht, trotzdem aber meiden ihn viele Burgdorferinnen und Burgdorfer. Sonja Mühlemann aus Burgdorf tat es auch lange so, bis sie sich „verliebt“ hat, in diesen besonderen Ort. Nun hat sie darüber einen Film gedreht. Er läuft ab dem 5. Mai im Kino. Sonja ist Filmemacherin und liebt es Geschichten zu erzählen.

Ich habe den Spiess hier aber jetzt mal umgedreht und wollte mehr über die selbstbewusste und spontane Sonja und ihr Leben wissen. Die 30-jährige nimmt ihre Träume in Angriff! Selber eine Familie hat sie noch nicht.

Sonja lebt nach diesem Motto: „das Leben geschehen lassen“…sie ist viel unterwegs auf Reisen kommt aber immer wieder gerne nach Hause.

Das ist also die „Sönä“, Sonja Mühlemann aus Burgdorf. Für ihre Zukunft wünscht sie sich:

Hier noch der Trailer vom Film Gyrischachen und weitere Porträt von Menschen und ihren Geschichten findest du hier.