Moderieren am TV – eine neue Erfahrung

Im Rahmen der Diplomausbildung am MAZ  besuchte ich einen 3-tägigen Kurs für das Moderieren am TV. Dozent war der gestandene Fernsehmann Hugo Bigi. Es war eine tolle, aber für mich als Radiomoderator eine völlig neue Erfahrung. Plötzlich war da eine Kamera und kein Mikrofon für die Moderationen, der Kopfhörer fehlte und meine Texte waren nicht auf dem PC, sondern auf dem Teleprompter ersichtlich. Ich bin aber stolz auf meine erste Nachrichtensendung – „die MAZ-News“ – mit Korrespondenten-Talk (Danke Kathrin Schürer hat Spass gemacht). Nach dieser Erfahrung, kann ich mir einen Job vor der Kamera gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.